Springe zum Inhalt

Startseite

Besuch aus Teheran, Fotos HIER

Aktuelles:
Sommergottesdienste 2017:
LebensOrte – GlaubensOrte -  Wo Himmel und Erde sich berühren

So. 23.07. Die Perle findest du im Herzen der Anderen (Pfarrer i.R. Ernst Klein) So. 30.07. Ein Stück vom Himmel (Pfarrer Kay Faller), So. 06.08. Grenzerfahrung (Pfarrer Christian Nell-Wunsch) So.13.08.  Noten beflügeln (Pfarrer Christian Nell-Wunsch) So.20.08.  So ist Versöhnung (Pfarrer Kay  Faller),  Gottesdienste jeweils 10.30 Uhr in der Stephanuskirche.

Ökumenisches Picknick
Sonntägliches Treffen mit kulinarischen Genüssen nach den Gottesdiensten in Stephanus und St. Maria Rosenkranz im neu angelegten Nachbarschaftsgarten Burscheider Strasse.

Fotos: Christian Nell-Wunsch
Mehr Fotos: hier

Tiefgaragenstellplätze zu vermieten
in der Tiefgarage am Rheindorfer Weg direkt gegenüber von Penny, Jahresmiete 600,- Euro, Ansprechperson:  Frau Durau Tel. 875 10 8000 oder  email an das Gemeindebüro: wersten@evdus.de

Aus dem Presbyterium
Zum 01.01.2018
werden die fünf bisherigen Kirchengemeinden Wersten, Klarenbach, Benrath, Urdenbach und Garath eine Gesamtkirchengemeinde unter dem Namen „Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Süd“ bilden. Alle fünf Presbyterien haben nach fünf Jahren intensivem Prozess nun die notwendigen Beschlüsse gefasst. Die Gesamtkirchengemeinde ist ein föderales System und untergliedert sich wiederum in drei Kirchengemeindebereiche: Den Bereich Nord für die Stadtteile Holthausen, Itter, Himmelgeist und Wersten mit dem kirchlichen Standort Stephanuskirche und -haus und dem kirchlichen Ort Klarenbachkirche, den Bereich Mitte: Benrath, Reisholz und Hassels und den Bereich Süd: Urdenbach, Garath und Hellerhof. Für die jeweiligen Bereiche werden am 18.02.2018 Presbyteriumswahlen stattfinden. Hierzu sind alle konfirmierten Gemeindeglieder eingeladen. Für die Wahlen suchen wir noch Kandidat/innen zum Presbyteramt. Kennen Sie jemanden, der hierfür in Frage käme? Oder würden Sie selber kandidieren? Dann wenden Sie sich bitte bis zum 21.09.2017 an uns. Die Amtszeit beträgt wegen der Verschiebung der Wahl diesmal nur zwei Jahre bis 2020. Die Vorstellung der Kandidat/innen für die Presbyteriumswahl soll in der Gemeindeversammlung am Buß-und Bettag, 22.11.2017 im Anschluss an den Gottesdienst um 18:30 Uhr in der Stephanuskirche stattfinden. Herzliche Einladung dazu!

Die genauen Informationen und Fristen entnehmen Sie bitte den Kanzelabkündigungen und dem „sag’s weiter“, s.u. Damit wir die Gesamtkirchengemeinde alle gemeinsam mit Leben füllen, ist es wichtig, dass sich möglichst viele Kandidat/innen zur Wahl stellen und Gemeindeglieder zur Wahl gehen. Es ist unser gutes evangelisches Recht, die neu gebildete Gemeinde und deren Bereiche selber zu gestalten. Also tun wir‘s!

Kay Faller, Pfr.