Springe zum Inhalt

Taufe

TaufeMit der Taufe gehört ein Mensch zu Christus.
Hier finden Sie Informationen und Entscheidungshilfen.

Ob Sie Ihr Kind im Baby- oder Kleinkindalter taufen lassen, bleibt Ihnen überlassen. Manche Eltern finden, dass die Taufe gleich am Anfang des Lebens stehen sollte. Manche möchten, dass ihre Kinder sich später noch an die Taufe erinnern können. Manchmal entscheiden sich Jugendliche erst im Zusammenhang mit dem Konfirmandenunterricht für die Taufe. In jedem Fall ist die Taufe ein Zeichen für die Liebe Gottes zu uns Menschen. Mit der Taufe wird ein Mensch in die Kirche aufgenommen.

Taufen finden in unserer Gemeinde im Gemeindegottesdienst am 2. und 4. Sonntag eines Monats statt und an den zweiten Feiertagen. Für einen konkreten Tauftermin setzen Sie sich bitte mit den Pfarrern in Verbindung.

Für die Taufe benötigen Sie Ihr Stammbuch und eine sog. „Patenbescheinigung“ der Paten (die bekommt man auf Anfrage im Pfarrbüro oder Gemeindeamt der jeweiligen Wohnsitzgemeinde). Die Anzahl der Taufpaten entscheiden Sie selbst. In jedem Fall müssen die Paten einer christlichen Kirche angehören.

In unserer Gemeinde treten neben die Taufpaten sogenannte „Gemeindepaten“, die bei der Taufe dabei sind und die Familien in den ersten Jahren zum Tauftag besuchen. Die Gemeindepaten gestalten auch die jährlich stattfindenden Tauferinnerungsgottesdienste mit und sind Ansprechpartner für Sie und Ihr Kind in allen Fragen, die die Gemeinde betreffen.

Den Taufspruch für Ihr Kind können Sie selbst aus der Bibel auswählen. Eine Sammlung verschiedener Sprüche finden Sie unter www.taufspruch.de.

Bei der Taufe zünden wir für jedes Kind eine eigene Taufkerze an. Sie oder die Paten können diese Kerze selbst gestalten. Falls Ihnen das nicht möglich ist, gestalten die Gemeindepaten eine Kerze für den Täufling.